APM

 


 Akupunktur Massage / APM


Therapeutischer Ansatz


Die APM nach Radloff wendet sich an den Energiekreislauf der Lebensenergie, wie er aus der chinesischen Medizin (TCM) bekannt ist. Aus Sicht der APM kann es manchmal zu einer ungleichmäßigen Verteilung der Lebensenergie kommen oder zu einer Einschränkung der Flussbedingungen.

Hier setzt die APM an und versucht mögliche Ungleichgewichte zu lokalisieren. Das Einbeziehen der Becken- Wirbelsäulen- und peripheren Gelenke ist Bestandteil jeder Behandlung. Organe werden dabei genauso mitbehandelt, wie die Struktur des Gewebes und der Tonus (=Spannungszustand der Muskeln) der Muskulatur.
Bei der Energetisch-Statische-Behandlung Akupunktur-Massage (ESB/APM) handelt es sich um zwei Behandlungsmethoden, die miteinander kombiniert werden. Hierbei wird der Fokus auf die physiologische und mechanische Beweglichkeit aller Körpergelenke und das Ausgleichen des energetischen Flusses gelegt. Es handelt sich um eine manuelle Behandlung, wobei hier sanfte und schmerzfreie Griffe angewendet werden.



Die APM ist eine Energetisch Statische Behandlung 


Bei der Energetisch-Statische-Behandlung Akupunktur-Massage (ESB/APM) handelt es sich um zwei Behandlungsmethoden, die miteinander kombiniert werden. Hierbei wird der Fokus auf die physiologische und mechanische Beweglichkeit aller Körpergelenke und das Ausgleichen des energetischen Flusses gelegt. Es handelt sich um eine manuelle Behandlung, wobei hier sanfte und schmerzfreie Griffe angewendet werden.

Die Behandlung beginnt mit der SAM (Spannungs-Ausgleich-Massage). Hierbei soll durch sanfte Techniken die Lebensenergie wieder in sein harmonisches Gleichgewicht gebracht werden, in dem man sanft auf die Leitbahnen, welche nach Auffassung der chinesischen Medizin die Lebensenergie enthält und Meridiane genannt werden, einwirkt.


Befunderhebung und Verlaufskontrolle über Ohr-Reflexzonen-Kontrolle


Bei der Ohr-Reflexzonen-Kontrolle (ORK) wird das gesamte Ohr mit Hilfe eines Therapiestäbchens nach sensiblen Punkten abgetastet. Aus dieser Vorgehensweise ergibt sich ein genaues "Ohrbild ". Durch diese Vorgehensweise wird versucht die Ursachen möglicher Beeinträchtigungen zu erkennen.
Entsprechend werden dann die Behandlungsstrategie, sowie die zur Anwendung gelangenden Techniken abgeleitet. Im Laufe einer Behandlung kann die ORK mehrmals wiederholt werden. So soll die getätigte Intervention auf ihre Wirkung überprüft werden. Die Kontrolle erfolgt über das Ohr, die Behandlung am Körper.


Die Behandlung wird in der Regel als schmerzlos empfunden, da in den meisten Fällen der Körper durch die energetische Vorarbeit weich und durchlässig reagiert.


Die Methode bezieht alle Körpersysteme mit ein. Durch die ganzheitliche Betrachtung kann die Ursache einer Beeinträchtigung oftmals an einer anderen Stelle zu finden sein als die Beeinträchtigung selbst

.
Die Akupunkturmassage nach Radloff ist ein ganzheitliches Behandlungskonzept, das versucht den Organismus zu harmonisieren und dadurch ein breites Anwendungsgebiet findet.


Bei der Akupunkturmassage handelt es sich um ein Therapieverfahren der alternativen Behandlungsmethoden, welche nicht evidenzbasiert ist und daher nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehört. Alle zuvor getroffenen Aussagen beruhen auf den Erkenntnissen und den Erfahrungswerten der Therapierichtung selbst und werden von der herrschenden Schulmedizin bisher nicht geteilt


Bei der Akupunkturmassage und der Ohrreflexzonenkontrolle handelt es sich um ein Verfahren der alternativen Behandlungsmethoden, welche nicht evidenzbasiert sind und daher nicht zu den allgemein anerkannten Methoden der Schulmedizin gehören.
Alle zuvor getroffenen Aussagen beruhen auf den Erfahrungswerten der Therapierichtung selbst und werden von der herrschenden Schulmedizin bisher so nicht geteilt. Eine APM-Sitzung beziehungsweise Ohrreflexzonenkontrolle kann im Einzelfall die Behandlung durch einen Arzt oder Psychotherapeuten nicht ersetzen. Der Behandler hält die Dienstleistungen von Ärzten und Psychotherapeuten für sehr wichtig, daher soll eine laufende Behandlung nicht unter- oder abgebrochen, beziehungsweise eine künftig notwendige nicht hinausgeschoben werden.